Aktuelles aus unserer Schule

Sehr geehrte Eltern,

durch die lange Schulschließung und den Präsenzunterricht leisten Sie momentan durch die Betreuung der Kinder sowie die Unterstützung bei der Erledigung der Aufgaben sehr viel. Uns Pädagogen ist sehr wohl bewusst, welche Herausforderung und Anstrengung Sie damit erbringen. Dafür gebührt Ihnen ein großes Dankeschön.

Hier erfahren Sie u.a. durch die Experten des Grundschullehrerverbandes wichtige Informationen zum Lernen zu Hause. Bitte nehmen Sie sich Zeit für diese unterstützenden Infos.

Auch während der schrittweisen Öffnung unserer Schule und der Wiederaufnahme des Präsenzunterrichtes wird das Lernen zu Hause (Distanzunterricht) eine weitere große Rolle spielen.

 

Sehr geehrte Eltern,

alle wichtigen Infos erhalten Sie auf unserer Website unter Eltern, Hinweise Corona. Diese werden ständig aktualisiert.

Weitere Hinweise erhalten Sie unter www.bildung.tueringen.de.

Zur Beantragung der Notfallbetreuung benötigen wir den Antrag Notbetreuung sowie das Formular zur Erfassung der Notfallbetreuung (Eltern, Hinweise Corona).

Das Kind kann erst notbetreut werden, wenn der Antrag durch uns geprüft wurde.

Haben Kinder Anspruch auf Notfallbetreuung, werden Sie auch parallel zum Präsenz/Distanzunterricht in diesem Sinne betreut.

Für einen geregelten Ablauf ist es wichtig, dass die Kinder spätestens 8.00 Uhr zur Notbetreuung anwesend sind.

Mit der schrittweisen Öffnung unserer Schule kommt unser schulisches Corona-Hygiene-Konzept zum Tragen. Hier weisen wir auf wichtige Hygienemaßnahmen hin, um einen möglichst hohen Infektionsschutz zu erreichen. Wir benötigen dazu die Unterstützung der Eltern.

Zum Fremdschutz in der Gemeinschaft ist das Tragen einer textilen Barriere in Form eines medizinischen Mundschutzes oder einer Mund-Nasen-Bedeckung (MNB) erforderlich.

Eine MNB ist im Schulgebäude dort erforderlich, wo der geforderte Mindestabstand von 1,50 m nicht eingehalten werden kann, also auf dem Weg ab Schultür ins Schulhaus zu den Klassenräumen und durch die Flure zum Spiel- und Lernpark oder zu den Toiletten.

Die Pädagogen besprechen mit den Kindern die erforderlichen Hygieneregeln entsprechend unseres schulischen Hygieneplanes und achten auf dessen Umsetzung.

Eltern haben die Verantwortung, dass die Schüler täglich eine hygienisch einwandfreie MNB haben.

Tipp: Da die Kinder die MNB auf dem Weg zu den Pausen nach draußen benötigen, draußen aber frische Luft atmen sollen und nach der Pause bis zum Klassenraum das gleiche Spiel zurück passiert, ist es sinnvoll, den Kindern eine MNB mitzugeben, die sie einfach über den Mund/die Nase ziehen können.

Im Unterricht ist das Tragen einer MNB bei gewährleistetem Mindestabstand nicht erforderlich.

Bitte unbedingt beachten:

Eltern verabschieden ihre Kinder vor der Schultür!

Beim Betreten des Schulhauses besteht für die Eltern die Pflicht zum Tragen einer MNB!

Das Sekretariat nur für äußerst wichtige Angelegenheiten besuchen und einzeln eintreten!

Aufgrund der Corona-Pandemie sind zur schrittweisen Öffnung der Schule spezielle Hygiene- und Verhaltensregeln erforderlich.

Um das Infektionsrisiko zu minimieren und einen Schulbetrieb sicherzustellen, haben wir diesen Corona-Hygieneplan speziell nach unseren schulischen Bedingungen erarbeitet.

Der Corona-Hygieneplan ist von allen Schüler*innen, Sorgeberechtigten, Pädagogen und allen weiteren an der Schule Tätigen unbedingt einzuhalten.

Sie finden den Corona-Hygieneplan unter Eltern/Hinweise Corona. 

Zur Betreuung unserer Hortkinder und zur Unterstützung des Schulvormittages suchen wir eine/n ausgebildete/n Erzieher*in o.ä. im unbefristeten Angestelltenverhältnis.

Alle detaillierten Informationen zu dieser Stelle finden Sie unter:

www.thueringen.de/th2/schulaemter/suedthueringen/stellenausschreibungen/#Erzieher

Weitere Nachfragen können Sie gern an die Schulleitung richten. 

Wir freuen uns auf Sie!