Aktuelles aus unserer Schule

Sehr geehrte Eltern,

entsprechend der Warnstufe 2 und den Regelungen der ThürSARS-CoV-2-KiJuSSP-VO ab dem Schuljahr 2021/22 gilt für die Grundschulen hinsichtlich der Kontaktreduzierung die Organisation von festen Gruppen.

Eine Mund-Nasen-Bedeckung müssen die Schüler im Schulhaus tragen (bei der Teilnahme am Testangebot nicht im Unterricht). Im Früh- und Späthort können die festen Gruppen nicht organisiert werden, daher müssen die Kinder MNB tragen.

Die Schule ist weiterhin von 6.00 bis 17.00 Uhr geöffnet. 

Die Klassen 1 und 2 haben täglich 4 Stunden Unterricht, die Klassen 3 und 4 haben täglich 5 Stunden Unterricht.

Die Essenzeiten sind wie folgt:

11.35 Uhr Klassen 3a, 3b, 4a, 4b

12.05 Uhr Klassen 1/2a, 1/2b

12.25 Uhr Klassen 1/2c, 1/d

12.50 Uhr Klassen Mc, Md, Me

13.10 Uhr Klassen Ma, Mb.

In der Warnstufe 2 besteht weiterhin ein verbindliches Testangebot (2 mal wöchentlich). Wird dieses Testangebot nicht genutzt bzw. kein 3G Nachweis vorgelegt, muss das Kind auch während des Unterrichts eine Mund-Nasen-bedeckung tragen.

Unsere Testtage werden i.d.R. weiterhin Montag und Donnerstag sein.

Hier finden Sie die Übersicht zu den Regelungen der ThürSARS-CoV-2-KiJuSSP-VO ab Schuljahr 2021/22.

Sehr geehrte Eltern,

im Landkreis Saalfeld-Rudolstadt gilt entsprechend des Frühwarnsystems in Thüringen ab dem 28.09.2021 die Warnstufe 1 (Informationen dazu erhalten Sie - HIER -).

Bitte beachten Sie folgende Regelungen:

Im Schulhaus besteht für alle Schülerinnen und Schüler die Verpflichtung zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung.

Wir haben ein verbindliches Testangebot (2 x wöchentlich). Unsere üblichen Testtage sind Montag und Donnerstag. Dazu erhalten alle Sorgeberechtigten ein Informationsformular.

Es besteht ein Betretungsverbot für Personen mit Symptomen einer Infektion mit dem Coronavirus-SARS-CoV-2.

Für einrichtungsfremde Personen gilt das Tragen einer qualifizierten Gesichtsmaske sowie der 3G Nachweis. Aufgrund der Nachweispflicht besteht damit für alle Eltern und einrichtungsfremden Personen, die sich nicht im Voraus angemeldet und den 3G Nachweis erbracht haben,  Betretungsverbot.

Wir bitten um Verständnis und Unterstützung hinsichtlich dieser Regelungen.

Sehr geehrte Eltern,

nach den ersten zwei Wochen im "Sicherheitspuffer", starten wir ab dem 21.09.2021 in die "Basisphase". Auch in dieser ist der Schulbetrieb einschließlich des Zutrittes von Eltern  durch die ThürSARS-CoV-2-KiJuSSp-VO (gültig vom 03.09.2021 bis 20.02.2022) geregelt.

Aufgrunddessen und unserer positiven Erfahrungen mit dem Abholsystem der letzen Monate werden wir dies auch bis auf Weiteres so organisieren. 

Alle Informationen dazu finden Sie auf dem Formular "Informationen zum Verlassen der Schule". Bitte geben Sie dieses bei Veränderungen Ihrem Kind für die Pädagogen mit. Tagesaktuelle Änderungen reichen Sie bitte auf einem gesonderten formlosen Informationsblatt ein.

Bitte beachten Sie:

Eltern dürfen die Schule und das Schulgelände nur mit vorheriger Terminabsprache und dem Erfüllen der entsprechenden Voraussetzungen und ausreichemdem Infektionsschutz betreten.

In der Basisstufe werden keine schulischen COVID-19-Tests durchgeführt.

Informationen zu den einzelnen Warnstufen erhalten sie hier

Sehr geehrte Eltern,

unsere Schule ist eine offene Ganztagsschule. Das bedeutet, Sie können Ihre Kinder in unserem Hort anmelden.

Nach dem Unterricht werden unserer Schüler und Schüllerinnen aller Klassenstufen in festen Gruppen im Hort entsprechend unseres Hortkonzeptes betreut. Mehr dazu erfahren Sie unter Schule, Ganztagsschule/Hort.

Wir freuen uns, wenn wir unsere Schüler und Schüllerinnen auch nach dem Unterricht begleiten können.

Für eine vollständige Hortanmeldung benötigen Sie folgende Formulare:

- die HORTANMELDUNG

- das INFORMATIONSBLATT 21-22

- das MERKBLATT HORT DS-GVO (Datenschutzblatt)

- eventuell den Antrag auf Ermäßigung.

Bitte geben Sie diese Unterlagen in der Schule (Briefkasten der Schule) bis spätestens 30. April 2021 ab. Das Formular für die Ermäßigung sowie die entsprechenden Einkommensunterlagen können in einem zusätzlichen verschlossenen Umschlag abgegeben werden. Dieser Umschlag muss mit dem Namen der Schule sowie dem des Kindes versehen sein.

Noch ein wichtiger Hinweis:

Schulanfänger können den Hort erst ab dem ersten Schultag, dem 06.09.2021, besuchen.

Sehr geehrte Eltern,

die Schule beginnt im Schuljahr 2021/22 am 06.09.2021.

Wenn Ihr Kind den Hort bereits im August 2021 besucht, wird die Hortgebühr für August in voller Höhe berechnet.

Für die Hortanmeldung benötigen Sie folgende Formulare:

- die FOLGEANMELDUNG

- das INFORMATIONSBLATT 21-22

- das MERKBLATT HORT DS-GVO (Datenschutzblatt)

- eventuell den Antrag auf Ermäßigung.

Bitte geben Sie diese Unterlagen in der Schule (Briefkasten der Schule oder über Ihre Kinder) bis spätestens 30. April 2021 ab. Das Formular für die Ermäßigung sowie die entsprechenden Einkommensunterlagen können in einem zusätzlichen verschlossenen Umschlag abgegeben werden.  Dieser Umschlag muss mit dem Namen der Schule sowie des Kindes versehen sein.

Die Mitglieder der Schulkonferenz treffen sich um 19.00 Uhr online über die Schulcloud zur ersten Schulkonferenz im Schuljahr 2021/22.

Aufgrund der Corona-Pandemie sind spezielle Hygiene- und Verhaltensregeln erforderlich.

Um das Infektionsrisiko zu minimieren und einen Schulbetrieb sicherzustellen, haben wir diesen Corona-Hygieneplan speziell nach unseren schulischen Bedingungen erarbeitet und auf dem jeweiligen Stand der Bedingungen aktualisiert.

Der Corona-Hygieneplan ist von allen Schüler*innen, Sorgeberechtigten, Pädagogen und allen weiteren an der Schule Tätigen unbedingt einzuhalten.

Sie finden unseren Corona-Hygieneplan HIER